| Login


« Return to Trainingsplan
d) FEMFAT Advanced by Magna Powertrain – Fatigue Life Analysis

Go to English description


FEMFAT für Fortgeschrittene - Betriebsfestigkeit

FEMFAT max: Tipps & Tricks
Im Modul FEMFAT max sind die Berechnungsvorgänge etwas komplexer und die Berechnungszeiten daher auch länger als bei FEMFAT basic. Aber es gibt Mittel und Wege, den Mehraufwand gering zu halten. Durch die Auswahl der geeigneten Vergleichsspannung; die Anwendung von Filtern; die Berechnung der tatsächlich relevanten Bauteile; Wiederverwendung von Scratchfiles; Wahl des geeigneten Moduls (transientMax / channelMax / Basic) usw.
Die beiden TOOLS Harmonic und Elastoloads benötigen ebenfalls MAX und werden daher ebenfalls in dieser Spezialschulung behandelt.

FEMFAT weld
  • Einführung in FEMFAT weld
  • Wie modelliert man Schweißnähte in FE?
  • Wie kann man die Schweißnähte mit dem FEMFAT visualizer definieren?
  • geometriebasierte Definition mittels xMCF (extended Master Connection File)
  • Bewertung der SN mit dem Spannungskonzept
  • Bewertung der SN mit Knotenkräften und Master Wöhlerlinien
  • Wie bekomme ich meine spezielle Nahtgeometrie in die Datenbank?
  • Wie bestimme ich die Kerbfaktoren nach der Radaij-Methode?
  • Was bedeutet und wie verwende ich die Automatische Spannungskorrektur?
  • Demonstration erfolgt mit FEMFAT 5.2
  • Beispielhafte Anpassung der Datenbank
  • Wie sensible reagiert die Lebensdauer der Schweißnaht auf bis zu 4 Geometrieparameter?
  • Anwendung des Result Managers zur verbesserten Ergebnisinterpretation


FEMFAT spot
N.N.

FEMFAT Material Generierung
N.N.

Zur deutschen Beschreibung


FEMFAT Advanced - Fatigue Life Analysis

FEMFAT max: Tipps & Tricks
FEMFAT max is likely to have longer analysis time than FEMFAT basic due to its needs for higher computational efforts. Knowing about the complexity of the structure or the most important area can help to reduce analysis time. Also for the generation and reuse of scratch files a trick can save valuable time. How to compare BASIC, ChannelMax and TransientMax results – to benefit from each analysis method without too much loss in accuracy.

FEMFAT weld
  • FEMFAT weld introduction
  • Modelling of weld seams
  • Definition of weld seams using FEMFAT visualizer
  • Definition of weld seams using xMCF
  • Analysis based on stresses
  • Analysis based on nodal forces
  • FEMFAT weld database extension
  • Determination of notch factors using Radaij method
  • Automatic stress correction
  • Simulation with FEMFAT 5.2
  • Example – Modifying FEMFAT weld database
  • Sensitivity analysis
  • Using the results manager


FEMFAT spot
N.N.

FEMFAT Material Generierung
N.N.



Seminarzeiten/Hours:
Tag/Day 1: 9:30 - 17:30 Uhr/o'clock


Bei Fragen kontaktieren Sie bitte
In case of any questions please contact

Sascha Beuermann
E-Mail: beuermann@altair.de
Tel.: +49-511-213868-876



Kosten: (1 Tag, zzgl. MwSt.)
450 EUR für kommerzielle Teilnehmer
250 EUR für Hochschulmitarbeiter und Studenten
Termine
9. Februar 2017
Böblingen, Altair Deutsch
Registrierung
27. April 2017
Böblingen, Altair Deutsch
Registrierung
22. Juni 2017
Böblingen, Altair Deutsch
Registrierung
19. Oktober 2017
Böblingen, Altair Deutsch
Registrierung

Join our Altair Germany Mailing List
Learn about product training, news, events and more.